Arbeit 4.0 – Zeit für neue Arbeitskonzepte und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die (Arbeits-)Welt befindet sich mehr denn je im Wandel: Globalisierung und Digitalisierung erzwingen Veränderungen, eröffnen aber in gleichem Maße auch neue Möglichkeiten für Menschen und Unternehmen mit Veränderungsbereitschaft.

Engagement, Kreativität, Innovationskraft und die Bereitschaft, Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen – das sind die Schlüsselkompetenzen, auf die es künftig ankommt, um innovative Lösungen für neue Fragestellungen in einem dynamischen Marktumfeld zu finden. Innovationen entstehen jedoch nicht zwangsläufig am Büroschreibtisch unter der Aufsicht der Führungskraft, sondern dann, wenn sich Mitarbeiter aktiv einbringen können und wollen: Weil die Unternehmenskultur stimmt und der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern beispielsweise mehr Flexibilität hinsichtlich Zeit, Ort und Organisation der Arbeit ermöglicht.

Arbeit 4.0, New Work und alle Arbeitskonzepte der Zukunft, die auf mehr Flexibilität setzen, haben eins gemeinsam: Nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Mitarbeiter profitieren von ihnen hinsichtlich eines zentralen Themas, das im Laufe des Lebens mehr oder weniger alle betrifft, der besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie – sei es für die Erziehung von Kindern oder die Pflege von Eltern.

Mehr Flexibilität beim Arbeiten bringt beiden Seiten Vorteile, Arbeitnehmern und Arbeitgebern.
Dafür machen wir uns stark. Das ist unser Fokus als Personalberater.